Über die Schule

Die Gartetalschule ist seit dem Schuljahr 2011/2012 eine "Offene Ganztagsschule". Sie ist zurzeit einzügig in den Klassen 1, 2, 3 und 4. Die Gartetalschule wird von ca. 74 Schülerinnen und Schülern besucht. Die Klassenstärken variieren, sie liegen zwischen 18 und 20 Kindern. Die erste Klasse ist täglich in der 5. Stunde in einer Betreuungsgruppe, die zweite Klasse an 1 Tag der Woche. Alle Kinder der 1. Klasse machen von dem freiwilligen Angebot der Betreuung Gebrauch. 50 Schülerinnen und Schüler nehmen an der Offenen Ganztagsschule teil. An einem Tag, hin bis zu vier Tagen pro Woche bleiben sie bis 15:30 Uhr in der Schule, essen gemeinsam, machen gemeinsam die Hausaufgaben und wählen von den vielfältigen Angeboten aus: Werken, Tanzen, Handarbeiten, freies Spielen, Waldspiele, Sport...

Die Schülerinnen und Schüler kommen aus den Orten Kerstlingerode, Beienrode, Etzenborn, Weißenborn, Rittmarshausen, Wöllmarshausen, Sattenhausen, Benniehausen, Niedeck und Gelliehausen.

 

Das Schulgebäude besteht aus einem Altbau und einem angebauten neueren Gebäude, in dem der Betreuungsraum mit Küche, ein Werkraum, fünf Klassenräume und die Gemeindebücherei untergebracht sind. Die Bücherei kann von der Schule jederzeit genutzt werden. Im Altbau befinden sich zwei Klassenräume, ein Mehrzweckraum mit Bühne, das Schulleiterbüro, das Lehrerzimmer und ein kleiner, neu eingerichteter Computerraum. Trotz des guten Raumangebotes fehlen Gruppenräume. Zur Schule gehört eine Sporthalle, ein Schulhof mit Klettergeräten und einem sehr naturnahen Gelände und ein grünes Klassenzimmer aus Natursandstein.

 

 

Schule